Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

  1. #1
    Erfahrener Stammgast Avatar von Bamsche
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    im schönen Münsterland
    Beiträge
    1.152

    Standard Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

    so, nun kommt mein mit abstand LÄNGSTER FORUM Post 4 ever

    Geballtes Wissen über unser Land: Insgesamt 310 Fragen umfasst der komplette Einbürgerungstest für Ausländer, die die deutsche Staatsbürgerschaft erlangen wollen. Im Prüfungsverfahren werden 33 davon herausgegriffen und dem Prüfling vorgelegt. Bestanden hat er den Test, wenn er mindestens 17 davon richtig beantwortet. Nachfolgend können Sie selbst überprüfen, wie gut sie Ihr Land kennen, denn wir haben den kompletten Fragenkatalog für Sie online gestellt.

    Teil I
    Allgemeine Fragen

    1. In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil …
    �� hier Religionsfreiheit gilt.
    �� die Menschen Steuern zahlen.
    ��die Menschen das Wahlrecht haben.
    ��hier Meinungsfreiheit gilt.


    2. In Deutschland können Eltern bis zum 14. Lebensjahr ihres Kindes entscheiden, ob es in der Schule am …
    �� Geschichtsunterricht teilnimmt.
    �� Religionsunterricht teilnimmt.
    ��Politikunterricht teilnimmt.
    ��Sprachunterricht teilnimmt.


    3. Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was ist damit gemeint?
    ��Alle Einwohner / Einwohnerinnen und der Staat müssen
    sich an die Gesetze halten.
    �� Der Staat muss sich nicht an die Gesetze halten.
    ��Nur Deutsche müssen die Gesetze befolgen.
    ��Die Gerichte machen die Gesetze.


    4. Welches Recht gehört zu den Grundrechten in Deutschland?
    �� Waffenbesitz
    �� Faustrecht
    ��Meinungsfreiheit
    ��Selbstjustiz


    5. Wen müssen Sie in Deutschland auf Verlangen in ihre Wohnung lassen?
    �� den Postboten / die Postbotin
    �� den Vermieter / die Vermieterin
    ��den Nachbar / die Nachbarin
    ��den Arbeitgeber / die Arbeitgeberin

    6. Wie heißt die deutsche Verfassung?
    �� Volksgesetz
    �� Bundesgesetz
    ��Deutsches Gesetz
    ��Grundgesetz

    7. Welches Recht gehört zu den Grundrechten, die nach der deutschen Verfassung garantiert werden? Das Recht auf …
    �� Glaubens- und Gewissensfreiheit.
    �� Unterhaltung.
    ��Arbeit.
    ��Wohnung.

    8. Was steht nicht im Grundgesetz von Deutschland?
    �� Die Würde des Menschen ist unantastbar.
    �� Alle sollen gleich viel Geld haben.
    ��Jeder Mensch darf seine Meinung sagen.
    ��Alle sind vor dem Gesetz gleich.

    9. Welches Grundrecht gilt in Deutschland nur für Ausländer / Ausländerinnen? Das Grundrecht auf …
    �� Schutz der Familie.
    �� Menschenwürde.
    ��Asyl.
    ��Meinungsfreiheit.

    10. Was ist mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar?
    �� die Prügelstrafe
    �� die Folter
    ��die Todesstrafe
    ��die Geldstrafe

    11. Wie wird die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland genannt?
    �� Grundgesetz
    �� Bundesverfassung
    ��Gesetzbuch
    ��Verfassungsvertrag

    12. Eine Partei im Deutschen Bundestag will die Pressefreiheit abschaffen. Ist das möglich?
    �� Ja, wenn mehr als die Hälfte der Abgeordneten im Bundestag dafür sind.
    �� Ja, aber dazu müssen zwei Drittel der Abgeordneten im
    Bundestag dafür sein.
    ��Nein, denn die Pressefreiheit ist ein Grundrecht. Sie kann
    nicht abgeschafft werden.
    ��Nein, denn nur der Bundesrat kann die Pressefreiheit
    abschaffen.

    13. Wer in seiner Heimat wegen seiner politischen Meinung verfolgt wird und deshalb nach Deutschland flieht, kann was beantragen?
    �� Begrüßungsgeld
    �� Asyl
    ��Arbeitslosengeld
    ��Rente

    14. Meinungsfreiheit in Deutschland heißt, dass ich …
    �� auf Flugblättern falsche Tatsachen behaupten darf.
    �� meine Meinung in Leserbriefen äußern kann.
    ��Nazi-Symbole tragen darf.
    ��Meine Meinung sagen darf, solange ich der Regierung
    nicht widerspreche.

    15. Was verbietet das deutsche Grundgesetz?
    �� Militärdienst
    �� Zwangsarbeit
    ��freie Berufswahl
    ��Arbeit im Ausland

    16. Wann ist die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt?
    �� bei der öffentlichen Verbreitung falscher Behauptungen
    über einzelne Personen
    �� bei Meinungsäußerungen über die Bundesregierung
    ��bei Diskussionen über Religionen
    ��bei Kritik am Staat


    17. Die deutschen Gesetze verbieten …
    �� Meinungsfreiheit der Einwohner und Einwohnerinnen.
    �� Petitionen der Bürger und Bürgerinnen.
    ��Versammlungsfreiheit der Einwohner und Einwohnerinnen.
    ��Ungleichbehandlung der Bürger und Bürgerinnen durch den Staat.

    18. Welches Grundrecht ist in Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ga-rantiert?
    �� die Unantastbarkeit der Menschenwürde
    �� das Recht auf Leben
    ��Religionsfreiheit
    ��Meinungsfreiheit

    19. Was versteht man unter dem Recht der „Freizügigkeit“ in Deutschland?
    �� Man darf sich seinen Wohnort selbst aussuchen.
    �� Man kann seinen Beruf wechseln.
    ��Man darf sich für eine andere Religion entscheiden.
    ��Man darf sich in der Öffentlichkeit nur leicht bekleidet bewegen.

    20. Eine Partei in Deutschland verfolgt das Ziel, eine Diktatur zu errichten. Sie ist dann …
    �� tolerant.
    �� rechtsstaatlich orientiert.
    ��gesetzestreu.
    ��verfassungswidrig.

    (21.: Hier geht es um das Wappen, in dieser Darstellung nicht zeigbar)

    22. Was für eine Staatsform hat Deutschland?
    �� Monarchie
    �� Diktatur
    ��Republik
    ��Fürstentum

    23. Wenn man in Deutschland ein bestimmtes Alter erreicht und aufhört zu arbeiten, was bekommt man dann meistens?
    �� Rente
    �� Gehalt
    ��nichts
    ��Ausbildungsgeld

    24. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland?
    �� 14
    �� 15
    ��16
    ��17

    25. Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus …
    �� 12 Bezirken.
    �� 16 Bundesländern.
    ��einem Oststaat und einem Weststaat.
    ��16 Freistaaten.

    26. Deutschland ist …
    �� eine kommunistische Republik.
    �� ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    ��eine kapitalistische und soziale Monarchie.
    ��ein sozialer und sozialistischer Bundesstaat.

    27. Deutschland ist …
    �� ein sozialistischer Staat.
    �� ein Bundesstaat.
    ��eine Diktatur.
    ��eine Monarchie.

    28. Wer wählt in Deutschland die Abgeordneten zum Bundestag?
    �� das Militär
    �� die Wirtschaft
    ��das wahlberechtigte Volk
    ��die Verwaltung

    29. Welches Tier ist das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland?
    �� Löwe
    �� Adler
    ��Bär
    ��Pferd

    30. Was ist kein Merkmal unserer Demokratie?
    �� regelmäßige Wahlen
    �� Pressezensur
    ��Meinungsfreiheit
    ��verschiedene Parteien

    31. Die Zusammenarbeit von Parteien zur Bildung einer Regierung nennt man in Deutschland …
    �� Einheit.
    �� Koalition.
    ��Ministerium.
    ��Fraktion.

    32. Was ist keine staatliche Gewalt in Deutschland?
    �� Gesetzgebung
    �� Regierung
    ��Presse
    ��Rechtsprechung

    33. Welche Aussage ist richtig? In Deutschland …
    �� sind Staat und Religionsgemeinschaften voneinander getrennt.
    �� bilden die Religionsgemeinschaften den Staat.
    ��ist der Staat abhängig von den Religionsgemeinschaften.
    ��bilden Staat und Religionsgemeinschaften eine Einheit.

    34. Was ist Deutschland nicht?
    �� eine Demokratie
    �� ein Rechtsstaat
    ��eine Monarchie
    ��ein Sozialstaat

    35. Womit finanziert der deutsche Staat die Sozialversicherung?
    �� Kirchensteuern
    �� Sozialabgaben
    ��Spendengeldern
    ��Vereinsbeiträgen

    36. Welche Maßnahme schafft in Deutschland soziale Sicherheit?
    �� die Krankenversicherung
    �� die Autoversicherung
    ��die Gebäudeversicherung
    ��die Haftpflichtversicherung

    37. Wie werden die Regierungschefs / Regierungschefinnen der meisten Bundesländer in Deutschland genannt?
    �� Erster Minister / Erste Ministerin
    �� Premierminister / Premierministerin
    ��Senator / Senatorin
    ��Ministerpräsident / Ministerpräsidentin

    38. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer …
    �� Staatenverbund.
    �� Bundesstaat.
    ��Staatenbund.
    ��Zentralstaat.

    39. Was hat jedes deutsche Bundesland?
    �� einen eigenen Außenminister / eine eigene Außenministerin
    �� eine eigene Währung
    ��eine eigene Armee
    ��eine eigene Regierung

    40. Mit welchen Worten beginnt die deutsche Nationalhymne?
    �� Völker, hört die Signale …
    �� Einigkeit und Recht und Freiheit …
    ��Freude schöner Götterfunken …
    ��Deutschland einig Vaterland …

    41. Warum gibt es in einer Demokratie mehr als eine Partei?
    �� weil dadurch die unterschiedlichen Meinungen der Bürger
    und Bürgerinnen vertreten werden
    �� damit Bestechung in der Politik begrenzt wird
    ��um politische Demonstrationen zu verhindern
    ��um wirtschaftlichen Wettbewerb anzuregen

    42. Wer beschließt in Deutschland ein neues Gesetz?
    �� die Regierung
    �� das Parlament
    ��die Gerichte
    ��die Polizei

    43. Wann kann in Deutschland eine Partei verboten werden?
    �� wenn ihr Wahlkampf zu teuer ist
    �� wenn sie gegen die Verfassung kämpft
    ��wenn sie Kritik am Staatsoberhaupt äußert
    ��wenn ihr Programm eine neue Richtung vorschlägt

    44. Wen kann man als Bürger / Bürgerin in Deutschland nicht direkt wählen?
    �� Abgeordnete des EU-Parlaments
    �� den Bundespräsidenten / die Bundespräsidentin
    ��Landtagsabgeordnete
    ��Bundestagsabgeordnete

    45. Zu welcher Versicherung gehört die Pflegeversicherung?
    �� Sozialversicherung
    �� Unfallversicherung
    ��Hausratsversicherung
    ��Haftpflicht- und Feuerversicherung

    46. Der deutsche Staat hat viele Aufgaben. Welche Aufgabe gehört dazu?
    �� Er baut Straßen und Schulen.
    �� Er verkauft Lebensmittel und Kleidung.
    ��Er versorgt alle Einwohner und Einwohnerinnen kostenlos
    mit Zeitungen.
    ��Er produziert Autos und Busse.

    47. Der deutsche Staat hat viele Aufgaben. Welche Aufgabe gehört nicht dazu?
    �� Er bezahlt für alle Staatsangehörigen Urlaubsreisen.
    �� Er zahlt Kindergeld.
    ��Er unterstützt Museen.
    ��Er fördert Sportler und Sportlerinnen.

    48. Welches Organ gehört nicht zu den Verfassungsorganen Deutschlands?
    �� der Bundesrat
    �� der Bundespräsident / die Bundespräsidentin
    ��die Bürgerversammlung
    ��die Regierung

    49. Wer bestimmt in Deutschland die Schulpolitik?
    �� die Lehrer und Lehrerinnen
    �� die Bundesländer
    ��das Familienministerium
    ��die Universitäten

    50. Die Wirtschaftsform in Deutschland nennt man …
    �� freie Zentralwirtschaft.
    �� soziale Marktwirtschaft.
    ��gelenkte Zentralwirtschaft.
    ��Planwirtschaft.

    51. Zu einem demokratischen Rechtsstaat gehört es nicht, dass …
    �� Menschen sich kritisch über die Regierung äußern können.
    �� Bürger friedlich demonstrieren gehen dürfen.
    ��Menschen von einer Privatpolizei ohne Grund verhaftet werden.
    ��jemand ein Verbrechen begeht und deshalb verhaftet wird.

    52. Was bedeutet „Volkssouveränität“? Alle Staatsgewalt geht vom …
    �� Volke aus.
    �� Bundestag aus.
    ��preußischen König aus.
    ��Bundesverfassungsgericht aus.

    53. Was bedeutet „Rechtsstaat“ in Deutschland?
    �� Der Staat hat Recht.
    �� Es gibt nur rechte Parteien.
    ��Die Bürger und Bürgerinnen entscheiden über Gesetze.
    ��Der Staat muss die Gesetze einhalten.

    54. Was ist keine staatliche Gewalt in Deutschland?
    �� Legislative
    �� Judikative
    ��Exekutive
    ��Direktive

    (Frage 55 zeigt Gebäude, in dieser Ansicht nicht darstellbar)

    56. Welches Amt gehört in Deutschland zur Gemeindeverwaltung?
    �� Pfarramt
    �� Ordnungsamt
    ��Finanzamt
    ��Auswärtiges Amt

    57. Es gehört nicht zu den Aufgaben des deutschen Bundesrates …
    �� an der Verwaltung des Bundes mitzuwirken.
    �� die Interessen der Länder zu wahren.
    ��den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin zu wählen.
    ��an der Gesetzgebung des Bundes mitzuwirken.

    58. Wer ernennt in Deutschland die Minister / die Ministerinnen der Bundesregierung?
    �� der Präsident / die Präsidentin des Bundesverfassungsgerichtes
    �� der Bundespräsident / die Bundespräsidentin
    ��der Bundesratspräsident / die Bundesratspräsidentin
    ��der Bundestagspräsident / die Bundestagspräsidentin

    59. Welche Parteien wurden in Deutschland 2007 zur Partei „Die Linke“?
    �� CDU und SSW
    �� PDS und WASG
    ��CSU und FDP
    ��Bündnis 90/Die Grünen und SPD

    60. In Deutschland gehören der Bundestag und der Bundesrat zur …
    �� Exekutive.
    �� Legislative.
    ��Direktive.
    ��Judikative.

    61. Was bedeutet „Volkssouveränität“?
    �� Der König / die Königin herrscht über das Volk.
    �� Das Bundesverfassungsgericht steht über der Verfassung.
    ��Die Interessenverbände üben die Souveränität zusammen
    mit der Regierung aus.
    ��Die Staatsgewalt geht vom Volke aus.

    62. Wenn das Parlament eines deutschen Bundeslandes gewählt wird, nennt man das …
    �� Kommunalwahl.
    �� Landtagswahl.
    ��Europawahl.
    ��Bundestagswahl.

    63. Was gehört in Deutschland nicht zur Exekutive?
    �� die Polizei
    �� die Gerichte
    ��das Finanzamt
    ��die Ministerien

    64. Die Bundesrepublik Deutschland ist heute gegliedert in …
    �� vier Besatzungszonen.
    �� einen Oststaat und einen Weststaat.
    ��16 Kantone.
    ��Bund, Länder und Kommunen.

    65. Es gehört nicht zu den Aufgaben des Deutschen Bundestages, …
    �� Gesetze zu entwerfen.
    �� die Bundesregierung zu kontrollieren.
    ��den Bundeskanzler zu wählen.
    ��das Bundeskabinett zu bilden.

    66. Wer schrieb den Text zur deutschen Nationalhymne?
    �� Friedrich von Schiller
    �� Clemens Brentano
    ��Johann Wolfgang von Goethe
    ��Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    67. Was ist in Deutschland vor allem eine Aufgabe der Bundesländer?
    �� Verteidigungspolitik
    �� Außenpolitik
    ��Wirtschaftspolitik
    ��Schulpolitik

    68. Warum kontrolliert der Staat in Deutschland das Schulwesen?
    �� weil es in Deutschland nur staatliche Schulen gibt
    �� weil alle Schüler und Schülerinnen einen Schulabschluss
    haben müssen
    ��weil es in den Bundesländern verschiedene Schulen gibt
    ��weil es nach dem Grundgesetz seine Aufgabe ist

    69. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt die unterste politische Stufe?
    �� Stadträte
    �� Landräte
    ��Gemeinden
    ��Bezirksämter

    70. Der deutsche Bundespräsident Gustav Heinemann gibt Helmut Schmidt 1974 die Ernennungsurkunde zum deutschen Bundeskanzler. Was gehört zu den Aufgaben des deutschen Bundes-präsidenten / der deutschen Bundespräsidentin?
    �� Er / Sie führt die Regierungsgeschäfte.
    �� Er / Sie kontrolliert die Regierungspartei.
    ��Er / Sie wählt die Minister / Ministerinnen aus.
    ��Er / Sie schlägt den Kanzler / die Kanzlerin zur Wahl vor.

    71. Wo arbeitet die deutsche Bundesregierung?
    �� in Potsdam
    �� in Berlin
    ��in Frankfurt/Main
    ��in Leipzig

    72. Wie heißt der jetzige Bundeskanzler / die jetzige Bundeskanzlerin von Deutschland?
    �� Gerhard Schröder
    �� Jürgen Rüttgers
    ��Klaus Wowereit
    ��Angela Merkel

    73. Die beiden größten Fraktionen im Deutschen Bundestag heißen zurzeit …
    �� CDU/CSU und SPD.
    �� Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen.
    ��FDP und SPD.
    ��Die Linke und FDP.

    74. Wie heißt das Parlament für ganz Deutschland?
    �� Bundesversammlung
    �� Volkskammer
    ��Bundestag
    ��Bundesgerichtshof

    75. Wie heißt Deutschlands heutiges Staatsoberhaupt?
    �� Horst Köhler
    �� Norbert Lammert
    ��Wolfgang Thierse
    ��Edmund Stoiber

    76. Was bedeutet die Abkürzung CDU in Deutschland?
    �� Christliche Deutsche Union
    �� Club Deutscher Unternehmer
    ��Christlicher Deutscher Umweltschutz
    ��Christlich Demokratische Union

    77. Was ist die Bundeswehr?
    �� die deutsche Polizei
    �� ein deutscher Hafen
    ��eine deutsche Bürgerinitiative
    ��die deutsche Armee

    78. Was bedeutet die Abkürzung SPD?
    �� Sozialistische Partei Deutschlands
    �� Sozialpolitische Partei Deutschlands
    ��Sozialdemokratische Partei Deutschlands
    ��Sozialgerechte Partei Deutschlands

    79. Was bedeutet die Abkürzung FDP in Deutschland?
    �� Friedliche Demonstrative Partei
    �� Freie Deutschland Partei
    ��Führende Demokratische Partei
    ��Freie Demokratische Partei

    80. Welches Gericht in Deutschland ist zuständig für die Auslegung des Grundgesetzes?
    �� Oberlandesgericht
    �� Amtsgericht
    ��Bundesverfassungsgericht
    ��Verwaltungsgericht

    81. Wer wählt den Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin in Deutschland?
    �� der Bundesrat
    �� die Bundesversammlung
    ��das Volk
    ��der Bundestag

    82. Wie nennt man den Regierungschef / die Regierungschefin der Bundesrepublik Deutschland?
    �� Premierminister / Premierministerin
    �� Bundespräsident / Bundespräsidentin
    ��Bundeskanzler / Bundeskanzlerin
    ��Ministerpräsident / Ministerpräsidentin

    83. Wer wählt den deutschen Bundeskanzler / die deutsche Bundeskanzlerin?
    �� das Volk
    �� die Bundesversammlung
    ��der Bundestag
    ��die Bundesregierung

    84. Welche Hauptaufgabe hat der deutsche Bundespräsident / die deutsche Bundespräsidentin? Er / Sie …
    �� regiert das Land.
    �� entwirft die Gesetze.
    ��repräsentiert das Land.
    ��überwacht die Einhaltung der Gesetze.

    85. Wer bildet den deutschen Bundesrat?
    �� die Abgeordneten des Bundestages
    �� die Minister und Ministerinnen der Bundesregierung
    ��die Regierungsvertreter der Bundesländer
    ��die Parteimitglieder

    86. Wer wählt in Deutschland den Bundespräsidenten / die Bundespräsidentin?
    �� die Bundesversammlung
    �� der Bundesrat
    ��das Bundesparlament
    ��das Bundesverfassungsgericht

    87. Wer ist das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland?
    �� der Bundeskanzler / die Bundeskanzlerin
    �� der Bundespräsident / die Bundespräsidentin
    ��der Bundesratspräsident / die Bundesratspräsidentin
    ��der Bundestagspräsident / die Bundestagspräsidentin

    88. Die parlamentarische Opposition im Deutschen Bundestag …
    �� kontrolliert die Regierung.
    �� entscheidet, wer Bundesminister / Bundesministerin wird.
    ��bestimmt, wer im Bundesrat sitzt.
    ��schlägt die Regierungschefs / Regierungschefinnen der
    Länder vor.

    89. Wie nennt man in Deutschland die Vereinigung von Abgeordneten einer Partei im Parlament?
    �� Verband
    �� Ältestenrat
    ��Fraktion
    ��Opposition

    90. Die deutschen Bundesländer wirken an der Gesetzgebung des Bundes mit durch …
    �� den Bundesrat.
    �� die Bundesversammlung.
    ��den Bundestag.
    ��die Bundesregierung.

    91. In Deutschland kann ein Regierungswechsel in einem Bundesland Auswirkungen auf die Bun-despolitik haben. Das Regieren wird …
    �� schwieriger, wenn sich dadurch die Mehrheit im
    Bundestag ändert.
    �� leichter, wenn dadurch neue Parteien in den Bundesrat
    kommen.
    ��schwieriger, wenn dadurch die Mehrheit im Bundesrat
    verändert wird.
    ��leichter, wenn es sich um ein reiches Bundesland handelt.

    92. Was bedeutet die Abkürzung CSU in Deutschland?
    �� Christlich Sichere Union
    �� Christlich Süddeutsche Union
    ��Christlich Sozialer Unternehmerverband
    ��Christlich Soziale Union 25

    93. Ab welchem Alter darf man in Deutschland bei der Bundestagswahl wählen?
    �� ab 18 Jahren
    �� ab 19 Jahren
    ��ab 20 Jahren
    ��ab 21 Jahren

    94. Ab welchem Alter darf man in Deutschland an der Wahl zum Deutschen Bundestag teilneh-men?
    �� 16
    �� 18
    ��21
    ��23

    95. Was gilt für die meisten Kinder in Deutschland?
    �� Wahlpflicht
    �� Schulpflicht
    ��Schweigepflicht
    ��Religionspflicht

    96. Was muss jeder deutsche Staatsbürger / jede deutsche Staatsbürgerin ab dem 16. Lebensjahr besitzen?
    �� einen Reisepass
    �� einen Personalausweis
    ��einen Sozialversicherungsausweis
    ��einen Führerschein

    97. Was bezahlt man in Deutschland automatisch, wenn man fest angestellt ist?
    �� Sozialversicherung
    �� Sozialhilfe
    ��Kindergeld
    ��Wohngeld

    98. Welche Pflicht gilt in Deutschland nur für männliche und nicht für weibliche Staatsangehörige?
    �� Wehrpflicht
    �� Schulpflicht
    ��Wahlpflicht
    ��Steuerpflicht

    99. Wer bezahlt in Deutschland die Sozialversicherungen?
    �� Arbeitgeber / Arbeitgeberinnen und Arbeitnehmer / Arbeitnehmerinnen
    �� nur Arbeitnehmer / Arbeitnehmerinnen
    ��alle Staatsangehörigen
    ��nur Arbeitgeber / Arbeitgeberinnen

  2. #2
    Erfahrener Stammgast Avatar von Lifebane
    Registriert seit
    17.05.2006
    Alter
    25
    Beiträge
    585

    Standard AW: Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

    Man kann sich dazu vorher die Antworten ansehen und macht dann noch eine Multiple-Choice draus?...das ist wohl eher ein Test ob man der deutschen Sprache mächtig ist.
    playing Poker...

  3. #3
    Erfahrener Stammgast Avatar von Corben
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    335

    Standard AW: Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

    Ja, die ersten 17 Fragen sollte man schon mit gesundem Menschenverstand ohne Probleme beantworten können. Sind aber scho paar witzige Fragen dabei ^^
    So long, Corben

  4. #4
    KGG-Clan Avatar von Memme
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Im Herzen von OWL ! - Da wo si
    Alter
    32
    Beiträge
    232

    Standard AW: Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

    Bei Focus-Online könnta den Test direkt mit Auswertung machen ;-)
    Für nen Link war ich zu Faul zum suchen

  5. #5
    Stammgast
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Offenbach
    Alter
    25
    Beiträge
    71

    Standard AW: Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 1

    http://www.focus.de/politik/deutschl...id_316937.html

    ich hab den test im anschluss an diesen post gemacht und darf nun deutscher werden, denn ich hab 31 von 33 fragen richtig beantwortet!!! *freu*

    welche fragen ich versaut hab weiss ich jetzt aber auch schon nich mehr^^
    Geändert von ZubZero (22.12.2008 um 01:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 2
    Von Bamsche im Forum KGG - Allgemeines Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 23:24
  2. Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 4
    Von Bamsche im Forum KGG - Allgemeines Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 23:20
  3. Die 310 Fragen aus dem Einbürgerungstest TEIL 3
    Von Bamsche im Forum KGG - Allgemeines Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 23:20
  4. 300 - Teil 2
    Von eagle im Forum Witzige oder interessante Links
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 18:50
  5. Fragen über Fragen und keine Antworten
    Von Callahan im Forum Allgemeines Gequatsche
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •